Microlights: X-Series Classic

Standard Features:

Rotax 582 DCDI Motor
Öleinspritzung
Rotax E-Getriebe; Elektrostarter
keramikbeschichteter Auspuff
Brolga 4-Blatt Propeller
folgende Anzeigen: Höhenmesser, Luftdruckmesser, Tachometer doppelte Auspuffgastemperaturanzeige, Wassertemperaturanzeige
Optionen: Wizard oder Streak Flügel
Cockpit, Radverkleidungen, Konsole, Stoffseitenteile
Steuerungsdämpfer
Doppelsteuerung
gepolsterte Sitze
getestet auf 6G positiv und 3G negativ
anerkannt von der Zivilluftfahrtbehörde

Broschüre als pdf...

 

Dieses Modell existiert nun schon seit einigen Jahren und hat sich in dieser zeit als sehr robust und zuverlässig herausgestellt. Der Rotax 582 Motor, die Fieberglasverkleidung und die Öleinspritzung sind Standardfeatures des Classic S.

  Rotax 582 DCDI Motor. Wir verwenden diesen Motor auf unseren Microlites seit Mitte der 80er Jahre. In dieser Zeit hat Rotax einige signifikante Verbesserungen gemacht. Die Rotax Motorversion 99 hat sich als äusserst verlässlich erwiesen und bietet höchste Leistung für unsere Outback und Classic Trikes. Viele Piloten verwenden diese Modelle fürs Schlepp - oder Bannerfliegen, der 582er macht das mit Leichtigkeit.
     
  Dieses Foto zeigt den Doppelvergaser. Die Benzinleitungen sind bei Reibungspunkten zusätzlich verstärkt.
     
  Messinstrumente: Höhenmesser, Luftdruckmesser, Tachometer, doppelte Auspuffgastemperaturanzeige, Wassertemperaturanzeige - als Standardinstrumentierung des Classic. Dieses Bild zeigt den Funk, der optional erhältlich ist. Das Instrumentenbrett verfügt auch über einen 12 Volt Auslass um z.B. das externe GPS mit Strom versorgen zu können.
     
  Durch die automatische Ölpumpe fällt das Aufbereiten des Benzingemisches weg. Einfach reines Superbenzin in den Tank einfüllen.Das Befüllen des Tanks ist problemlos und der Füllstand einfach zu kontrollieren.
     
  Hier sehen Sie die Sitze des Classic! Exzellente Rückenverstärkung für den Piloten. Der Passagier sitzt höher (ideal für Fluglehrer!). Der Passagier hat genügend Kopfabstand zum Masten. Die Sitze sind aus hochwertigem, robustem Marinefabrikat gefertigt. Dadurch sehen die Sitze auch nach vielen Flugstunden noch gut aus!